PLAYING SPEAKERS II

10. Oktober 2010, 20.00h – Technische Universität Wien

 

 

 

 

 

Zwei Musiker mit unterschiedlichen elektronischen Instrumenten, die nicht auf deren Gegensätze bestehen, diese aber auch nicht negieren. Das oftmalige Ausloten des Noch-Hörbaren gehört ebenso zum Repertoire wie vertraute Klangspektren.
blauwurf verbindet das künstlerische Prinzip der freien Improvisation mit dem Instrumentarium der Elektronik. Die dabei entstehenden Stücke sind wesentlich von einander abstoßenden wie auch verschmelzenden Klangstrukturen getragen.


Duo blauwurf

Eric Schörghofer – digital electronics
Michael Zacherl – analogue electronics
Thomas Gorbach – EAP Acousmonium
& Akustische Inszenierung
Christof Furxer – Technik

Sonntag, 10. Okt. 2010, 20.00h
Prechtlsaal der TU Wien

Karlsplatz 13, 1040


 
 

blauwurf.at