PLAYING SPEAKERS I

09. Oktober 2010, 20.00h – Technische Universität Wien

 

 

 

 

 

 

 

... ist eine sound-arbeit als spiel zwischen der körperlichkeit von klang – der klanglichkeit des körpers und der willentlichen konstruktion von klang – strukturen durch digitalen code abseits der körperlichkeit. die regelung dieses spiels oszilliert zwischen erregter bewegtheit des körpers und den erfahrungen aus der bewegung des körpers – zwischen hedonischer und mechanistischer gestaltung. Die potenzialität des immateriellen digitalen codes ermöglicht grundsätzlich die transgression der körperlichkeit.
... und ist ein experiment die durchlässigkeit der grenzen zur freien willentlichen gestaltung von digital generiertem klang im umfeld der physikalischen – physiologischen determination
materieller klang – körperwelten auszuloten.

WERNER JAUK – guitar as interface

CHRISTIAN CURD TSCHINKEL
 – sound design @ EAP Acousmonium

Thomas Gorbach – Akustische Inszenierung
Christof Furxer – Technik


Samstag, 09. Okt. 2010, 20.00h
Prechtlsaal der TU Wien

Karlsplatz 13, 1040




grelle musik