Volkmar Klien

* 1971 in Hollabrunn (Österreich)

















Künstlerische Arbeit in den unterschiedlichsten Bereichen hörbarer Kunst; von interaktiver Installation und Wahrnehmungsintervention zu instrumentaler Komposition und generativer Elektronik. Zahlreiche Präsentationen von Kompositionen und Installationen bei internationalen Festivals und Institutionen. Auftragsarbeiten unter anderem für die Volksoper Wien, das Ballett Frankfurt und The Lowry.
1971 in Hollabrunn (Österreich) geboren. Kindheit und Jugend in Wien. Studium der Komposition, experimentellen Medien und Philosophie. 1997 - 2002 Wohnsitz in London. Dort - neben freier künstlerischer Arbeit - Dissertation in elektroakustischer Komposition (City University), Lehr- (London University of the Arts) und Forschungstätigkeit (Royal College of Arts). Seit 2002 Unterrichtstätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien im Bereich elektronischer Musik und Medien. Volkmar Klien ist Forschungsmitarbeiter am Österreichischen Institut für Artificial Intelligence.

website